Muschelschnecke - Septaria Porcellana

BACK      HOME

 

Deutscher Name: Muschelschnecke, Porzellan-Napfschnecke
Wissenschaftlicher Name: Septaria Porcellana
Herkunft: Indonesien, Japan
Größe: ca. 2,5 cm
Wassertemperatur: 20 - 27 °C
PH-Wert: 6,7 - 8
Fortpflanzung: Vermehrung im Süßwasseraquarium bereits geglückt, aber nur in Ausnahmen.
Schwierigkeitsgrad: medium
Beschreibung:
Das Gehäuse ähnelt einer Muschel. Es soll sich um eine reine Süßwasserart handeln.
Eigene Erfahrungen:
Sie ernähren sich wohl ausschließlich von Algen und kleben meistens an den Scheiben. Pflanzen werden nicht beschädigt.
Anderes Futter wurde bei mir verweigert.
Die Muschelschnecke kann sich sehr fest auf Untergründen festsaugen, also Geduld bei der Entnahme.
Bemerkungen:
Bei ungenügendem Algenwuchs versterben die Tiere an Nahrungsmangel. Daher ist eine Haltung in größeren Becken empfehlenswert.
Eine recht empfindliche Art die sauberes Wasser benötigt.

 




English name: ?
Scientific name: Septaria Porcellana
Origin: Indonesia, Japan
Size male/female: about 2.5 cm or 1 inch
Water Temperature: 20 - 27 °C or 68 - 81 °F
Water Parameters: pH 6.7 - 8
Breeding: Already successfull in freshwater but only exceptions
Difficulty: medium
Description:
The shell looks like a mussel. Septaria Porcellana shall be a pure freshwater species.
My experience on this species:
They are exclusive algeae eaters.
I haven´t seen them coming to normal food like other snails do. Be carefull by removing because they stick hard on the ground.
Remarks:
Without enough algaes they will die of hunger, so you should prefer larger tanks. Clean water is required to keep them healthy.

BACK      HOME

© 2007 Frank Kulich